Menü

Kooperationen

LEADER-Kooperation: Tierschutz im Vogtland

Foto:lizenzfreie stockbilder

Foto:lizenzfreie stockbilder

Den Tierschutzverein Auerbach und Umgebung gibt es mittlerweile seit über 30 Jahren. Er kümmert sich ausschließlich ehrenamtlich um Fund-, Abgabe- und verletze Tiere. Dank externer Partner und geprüfter Pflegestellen können wir uns auch um Kleintiere, Vögel und Reptilien kümmern. Tiere, um die wir uns direkt in unserer Auffangstation kümmern, werden medizinisch betreut, versorgt und auf ein Leben bei ihren neuen Besitzern vorbereitet. Die uns anvertrauten Tiere dürfen nach einer positiven Vorkontrolle in den Räumlichkeiten der Interessenten in ein neues Zuhause umziehen. Außerdem versuchen wir durch Aufklärung und Beratung die Bevölkerung z.B. für das Thema Kastration zu sensibilisieren. Der Tierschutzverein Auerbach und Umgebung e.V. hat in Ellefeld einen leerstehenden Gebäudekomplex mit Vorder- und Hinterhaus erworben und will das Wohnhaus (Vorderhaus) für seine Vereinszwecke nutzen und umfassend sanieren. Federführende LAG und Umsetzungspartner des Kooperationsprojektes ist die LAG Falkenstein-Sagenhaftes Vogtland in Zusammenarbeit mit der LAG Westerzgebirge und der LAG Vogtland.

LEADER Kooperation: Geo-Umweltpark Vogtland - Aufbau eines Netzwerkes zur Etablierung eines Nationalen Geoparkes

Die Kooperationspartner LEADER Vogtland und LEADER Westerzgebirge wirken bei dem o.g. Thema zusammen mit LEADER Falkenstein- Sagenhaftes Vogtland. Inhalt dieser Kooperation ist der Aufbau eines Netzwerkes und weiterer Grundlagen zur Etablierung des Nationalen Geoparks Vogtland. Dabei gilt es, die Entwicklung naturräumlich-geologischer bzw. geokultureller und geohistorischer Bildungs- und Erlebnisangebote voran zu bringen. Erste Gelegenheit sich gemeinsam zu präsentieren war der Tag des Geotops am 20.09.2020 auf dem Gelände des Vogtländisch-Böhmischen Mineralienzentrums nahe des Topasfelsen Schneckenstein.

LEADER Kooperation: Feuerwehrbildungszentrum Eich (FBZ)

Standort Eich für Feuerwehrkompetenzzentrum

Standort Eich für Feuerwehrkompetenzzentrum

In Eich soll bis Anfang 2023 ein neues Kompetenzzentrum für den Brand- und Katastrophenschutz entstehen. Neben dem Feuerwehrtechnischen Zentrum und dem Katastrophenschutzlager des Vogtlandkreises soll in dem neuen Objekt auch die Jugendarbeit, Brandschutzerziehung und Nachwuchsförderung konzentriert und zentral koordiniert werden. Knapp zwei Drittel der über 8 Mio. Euro geplanten Kosten stemmt der Vogtlandkreis aus Eigenmitteln. Der Freistaat Sachsen hat finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt.

Um Fördermittel aus dem EU-LEADER-Programm zu erhalten, wurde ein Kooperationsvertrag zwischen den LEADER-Gebieten Vogtland, Westerzgebirge und Sagenhaftes Vogtland vereinbart.  Mit der Errichtung des Kompetenz-Zentrums wird die Ausbildung an den Standorten der Feuerwehren und in der gemeindeübergreifenden Ausbildung durch Schaffung moderner Unterrichtsäume und zentraler Lehr- und Ausbildungstechnik auf ein neues Niveau gehoben.

Kooperation: Landratsamt Vogtlandkreis setzt auf Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Seit mittlerweile 10 Jahren gibt es eine Kooperation zwischen der Fakultät Geoinformation der HTW Dresden die Rad- und Wanderwege für den Vogtlandkreis kartiert. So erfassten die Studenten 2020 für das Projekt "Vogtländische Grüntöne" des Tourismusverbandes 5 Wanderwege. Seit 2019 bemühen sich die Partner für die LEADER-Region Falkenstein Sagenhaftes Vogtland eine Gebietskarte mit den Geobasisdaten des Vogtlandkreises zu erstellen.

Geoportal Vogtlandkreis

Kooperation: Entwicklung Cluster Strategie mit dem TV Vogtland e.V.

Am 1.9.2020 fand im Tourismusverband Vogtland e.V. die erste Beratung zur Cluster-Strategie Vogtland 2030 statt. Das Ziel ist für den Mittelzentralen Städteverbund Göltzschtal, Grünbach, Treuen, Lengenfeld und die IG Kuhberg eine Cluster Strategie zu entwickeln, die in die Destinationsstrategie des TV Vogtlande.V. einfließt.