Archiv

2009-2014

Klimaschutzkonzept aus der ILE Förderperiode 2009-2014

Energiespartipps für Junge Leute

Was junge Menschen beim Bezug der ersten eigenen 4 Wände oder einer WG beachten sollten haben

Studenten aus Jena auf einer Internetseite zusammengestellt

weiter lesen

Klimaschutz für die Region Falkenstein

2019 - Falkenstein eine der ausgezeichneten sächsischen Kommunen beim Thema Energiesparen

FP vom 18.09.2019

Die zentralen Bestandteile eines Klimaschutzkonzeptes sind eine fortschreibbare Energie- und CO2-Bilanz, eine Potentialbetrachtung zur Emissionsminderung, die Festlegung von Klimaschutzzielen sowie ein detaillierter zielgruppenspezifischer Maßnahmekatalog inklusive Kosten- und Zeitplänen.  

Die Grundlagen und Maßnahmen eines Klimaschutzkonzeptes werden mit aktiver Beteiligung der Politik, der betroffenen Verwaltungseinheiten, der Energieversorger, der Wohnungswirtschaft, der Interessenverbände der Wirtschaft usw. erarbeitet. Ziel ist es, die Akzeptanz und Sensibilisierung für Klimaschutzbelange bei den jeweiligen Zielgruppen zu erhöhen, um frühzeitig Lösungen und Kooperation zu finden und um das Klimaschutzkonzept erfolgreich umsetzen zu können.

Das Klimaschutzkonzept wird in Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Kommunen der ILE-Region und externen Beratern in der Regel innerhalb eines Jahres erstellt.

Die beteiligten Kommunen sind: Ellefeld, Falkenstein mit seinen Ortsteilen Dorfstadt, Oberlauterbach, Trieb und Schönau, Grünbach, Hammerbrücke, Kottengrün und Werda. Für Neustadt gibt es bereits ein Energiekonzept, welches in das Klimaschutzkonzept der ILE-Region Falkenstein mit übernommen bzw. eingearbeitet werden soll.

Klimaschutzkonzept weiter lesen

Download Energie- und Klimaschutzkonzept der ILE Region Falkenstein von 2016 (PDF)