Klimaschutzkonzept für die Region Falkenstein

Die zentralen Bestandteile eines Klimaschutzkonzeptes sind eine fortschreibbare Energie- und CO2-Bilanz, eine Potentialbetrachtung zur Emissionsminderung, die Festlegung von Klimaschutzzielen sowie ein detaillierter zielgruppenspezifischer Maßnahmekatalog inklusive Kosten- und Zeitplänen.  

Die Grundlagen und Maßnahmen eines Klimaschutzkonzeptes werden mit aktiver Beteiligung der Politik, der betroffenen Verwaltungseinheiten, der Energieversorger, der Wohnungswirtschaft, der Interessenverbände der Wirtschaft usw. erarbeitet. Ziel ist es, die Akzeptanz und Sensibilisierung für Klimaschutzbelange bei den jeweiligen Zielgruppen zu erhöhen, um frühzeitig Lösungen und Kooperation zu finden und um das Klimaschutzkonzept erfolgreich umsetzen zu können.

Das Klimaschutzkonzept wird in Zusammenarbeit zwischen allen beteiligten Kommunen der ILE-Region und externen Beratern in der Regel innerhalb eines Jahres erstellt.

Die beteiligten Kommunen sind: Ellefeld, Falkenstein mit seinen Ortsteilen Dorfstadt, Oberlauterbach, Trieb und Schönau, Grünbach, Hammerbrücke, Kottengrün und Werda. Für Neustadt gibt es bereits ein Energiekonzept, welches in das Klimaschutzkonzept der ILE-Region Falkenstein mit übernommen bzw. eingearbeitet werden soll.

Download Energie- und Klimaschutzkonzept der ILE Region Falkenstein (PDF)

Protokolle:

  • Protokoll zur kleinen Auftaktveranstaltung am 10.06.2013
  • Protokoll zur Auftaktveranstaltung am 29.08.2013
  • Protokoll zum Zwischenstand am 03.03.2014
  • Protokoll zum Leitbild/Maßnahmen am 01.04.2014

Weitere Informationen & Tipps zum Thema:

Strompreise und Energiewende

Die steigenden Strompreise bestimmen die öffentliche Meinung zur Energiewende. Informationen zur Energiewende und Tipps zum Stromspaen sind auf einer Internetseite des Umweltministeriums zusammengestellt:

Stromsparinitiative des BMU:
http://www.die-stromsparinitiative.de

Für eine kritische Auseinandersetzung mit Behauptungen zum Thema ist der Lügendetektor zu empfehlen:
http://www.klima-luegendetektor.de

Tipps zur Neuanschaffung von Elektrogeräten

Wer sich ein neues Elektrogerät anschaffen will, ist gut beraten, nicht nur den Anschaffungspreis sondern auch die anfallenden Energiekosten zu berücksichtigen. Schließlich benutzt man Fernseher, Kühlschrank oder eine Waschmaschine fast täglich und das viele Jahre. Die gesamten Stromkosten sind dabei oft wesentlich höher als der Kaufpreis.

Informationen zu energieeffizienten Geräten sind hier zu finden:
http://www.stromeffizienz.de/private-verbraucher/onlinehilfen/topgeraete-datenbank/haushalt.html

Autokauf

Auch für das nächste Auto sollte mas sich vorher informieren und den Treibstoffverbrauch vergleichen: http://ichundmeinauto.info